Fernstudium Biologie Master

Das Fernstudium Biologie mit Master-Abschluss ist eher ein Exot unter den postgradualen Fernstudiengängen, denn in diesem Bereich sind die klassischen Naturwissenschaften eher selten vertreten. Viele Hochschulen konzentrieren sich vor allem auf wirtschaftswissenschaftliche Master-Fernstudien, so dass man immer wieder auf das eine oder andere MBA-Fernstudium stößt. Wer seine berufliche Zukunft eher im biologischen Bereich sieht und entsprechende Qualifikationen berufsbegleitend anstrebt, sollte sich auf eine gewisse Recherche einstellen. Das Angebot an biologischen Fernstudiengängen ist zwar recht überschaubar, doch an der einen oder anderen Hochschule bietet sich durchaus die Möglichkeit, Biologie mit dem Ziel Master berufsbegleitend zu studieren. Insbesondere Menschen, die den berufsqualifizierenden Bachelor für den Berufseinstieg genutzt haben, können davon profitieren und so ohne Unterbrechung ihrer beruflichen Tätigkeit den Master in Angriff nehmen. In vielen Bereichen ist der Bachelor lediglich die Basis und der Master mehr oder weniger Pflicht, wenn es um einen verantwortungsvollen Job auf Führungsebene geht. Insbesondere in einer anspruchsvollen Disziplin wie der Biologie ist dies der Fall.

Biologie-Fernstudiengänge mit dem Ziel Master

Dass ein Master in Biologie sehr vorteilhaft sein und die Karriere maßgeblich befördern kann, steht außer Frage. All diejenigen, die bereits einen Job haben und in dem postgradualen Abschluss eine weitere Qualifikation sehen, die sie beruflich weiter voranbringt, liebäugeln oftmals mit einem berufsbegleitenden Studium. Ein Master-Fernstudium kommt da wie gerufen und ist perfekt auf die Bedürfnisse berufstätiger Studieninteressenten zugeschnitten. Diese dürfen allerdings nicht vergessen, dass das Fernstudium trotz aller Flexibilität mit harter Arbeit einhergeht und ihnen einiges abverlangt. Eine gute Organisation in Verbindung mit einem funktionierenden Zeitmanagement ist ebenso wichtig wie Selbstdisziplin. Wer davon überzeugt ist, der Herausforderung gewachsen zu sein, kann mit der Recherche beginnen und stößt unter anderem auf die folgenden Master-Fernstudiengänge:

  • Biotechnologie
  • Umwelttechnik
  • Biodiversität
  • Biochemie
  • Neurobiologie
  • Pflanzenwissenschaften
  • Nachhaltigkeit
  • Erneuerbare Energien
  • Nanotechnologie
  • Wasser & Umwelt

Die reine Biologie ist im Bereich des Master-Fernstudiums eher weniger vertreten, während hier interdisziplinäre Studiengänge dominieren. Dies ist kein Nachteil, sondern dürfte für Berufstätige von Vorteil sein, denn auf diese Art und Weise können sie ein biologisches Fernstudium mit hohem Praxisbezug neben dem Beruf absolvieren. Wer die beruflichen Perspektiven stets im Blick hat, wird schnell erkennen, dass sich so ein enormes Potential ergibt.


Das Fernstudium Biotechnologie mit Master-Abschluss

Wenn es um ein Fernstudium Biologie mit dem Ziel Master geht, steht die Biotechnologie allgemein hoch im Kurs. An einigen Hochschulen kann man ein entsprechendes Teilzeitstudium aufnehmen und so zum Teil per Fernstudium eine akademische Ausbildung als Biotechnologe erhalten. Der postgraduale und international anerkannte Master-Abschluss schafft die Basis für eine aussichtsreiche Karriere. Zunächst stellt sich aber die Frage, wodurch sich die wissenschaftliche Disziplin der Biotechnologie auszeichnet. Als interdisziplinäre Wissenschaft greift sie einerseits Inhalte aus der Biologie auf und geht andererseits auf ingenieurwissenschaftliche Aspekte ein, weshalb zuweilen auch von der Biotechnik die Rede ist. Die Verbindung von Technik und Naturwissenschaft bietet überaus reizvolle Perspektiven, die sich anhand der Anwendungsgebiete der Biotechnologie verdeutlichen lassen:

  • Rote Biotechnologie:
    Medizinische Diagnostik, Arzneimittel-Produktion, Regenerationsmedizin, Gentherapie
  • Weiße Biotechnologie:
    Fossile Energieträger, Textilindustrie, Nahrungsmittelzusätze, Biokunststoffe
  • Grüne Biotechnologie:
    Landwirtschaft
  • Graue Biotechnologie:
    Abfallwirtschaft, Trinkwasseraufbereitung, Umweltschutz
  • Blaue Biotechnologie:
    Biotechnologisch nutzbare Organismen aus dem Meer

Die genannten Anwendungen machen nur einen Teil des breiten Spektrums der Biotechnologie aus, so dass sich die Vielseitigkeit dieser Disziplin erahnen lässt. Je nach Hochschule und Studiengang kann man im biotechnologischen Fernstudium mit dem Ziel Master andere Schwerpunkte setzen und sich so auf einzelne Teilbereiche spezialisieren.

Voraussetzungen und Dauer des Master-Fernstudienganges Biotechnologie

Das Master-Fernstudium Biotechnologie setzt ein einschlägiges erstes Studium voraus und bietet sich in besonderem Maße für Bachelor-Absolventen der Biotechnologie an. Zuweilen können auch klassische Biologen zugelassen werden und ihre Kompetenzen so nachhaltig erweitern. Zwischen zwei und vier Semestern muss man für den Master of Science einplanen. Fernstudenten dürfen hinsichtlich der Dauer nicht vergessen, dass sie parallel weiterhin berufstätig sind. Eine Dauer von zwei bis vier Jahren erscheint somit im Falle eines berufsbegleitenden Teilzeitstudiums nicht unrealistisch.

Karriere und Gehalt nach dem Master-Fernstudium Biologie

Die Biologie sowie die Biotechnologie bieten überaus gute Berufsaussichten, so dass der Master-Fernstudiengang die Karrierechancen nachhaltig steigern kann. Insbesondere Biotechnologen sind bestens für die Industrie gerüstet und finden dort überaus interessante Beschäftigungsmöglichkeiten vor. Das durchschnittliche Gehalt von 32.000 Euro bis 70.000 Euro brutto im Jahr kann sich ebenfalls sehen lassen.

Unabhängiges Ratgeberportal