Dualer Master

Ein dualer Master kann sich als interessante Lösung erweisen, wenn es darum geht, ein akademisches Studium zu absolvieren und zugleich Berufserfahrung zu sammeln. Im Rahmen des dualen Studiums kann man auf den Master hin arbeiten und gleichzeitig in die Arbeitswelt einsteigen. Nach dem Bachelor können Absolventen so alle Möglichkeiten nutzen und die perfekte Grundlage für ihre Karriere schaffen. Ohne auf eine Sache verzichten zu müssen, kann man alle Optionen ausnutzen. Parallel zur Berufstätigkeit gilt es dann, in ein bis zwei Jahren den Master-Abschluss an der Hochschule zu erlangen.

Dualer Master als Fernstudium neben dem Beruf

Wenn es darum geht, berufsbegleitend zu studieren, muss stets die Vereinbarkeit von Studium und Beruf geklärt werden. Man erhält ein gewisses Arbeitsentgelt und soll seinem Arbeitgeber im Gegenzug während der vereinbarten Arbeitszeit zur Verfügung stehen. Ein klassisches Studium lässt sich damit nicht vereinbaren, was aber nicht bedeuten muss, dass berufstätige Bachelor-Absolventen auf den Master verzichten müssen. Ein Fernstudium kann die perfekte Wahl sein und ermöglicht einen dualen Master neben dem Beruf. Die hohe Flexibilität ist ein wesentlicher Pluspunkt solcher Studiengänge und sorgt dafür, dass sich das Master Fernstudium in den Alltag integrieren lässt.

Trotz aller Flexibilität darf man natürlich nicht vergessen, dass es sich um ein akademisches Studium mit einem entsprechenden Anspruch handelt. Sich den Lernstoff größtenteils alleine anzueignen, ist eine enorme Herausforderung, die Ausdauer, Lerneifer, Durchhaltevermögen, Selbstdisziplin und Konsequenz erfordert. Insbesondere Menschen, die ins Management wollen oder dort bereits tätig sind und den Aufstieg auf der Karriereleiter planen, können nach einem erfolgreichen dualen Master all diese Fähigkeiten für sich verbuchen und so beim zuständigen Personalchef punkten. Gleichzeitig darf man nicht vergessen, dass man dies auch erst einmal leisten und über einen längeren Zeitraum im Privatleben zurückstecken muss. Wer dazu bereit ist und viel Engagement zeigt, eröffnet sich einige Karrierechancen.


Zunächst stellt sich nach dem Bachelor die Frage, ob man in den Beruf einsteigt oder den Master anschließt. Bei einem dualen Master gibt es kein entweder oder, denn durch die Konzeption als berufsbegleitendes Studium lassen sich beide Dinge perfekt kombinieren. Speziell ein Fernstudium ist unter solchen Voraussetzungen eine ausgezeichnete Wahl.

Dualer Master ist kein Master-Studium mit Doppelabschluss

Auf der Suche nach dem richtigen Studiengang stoßen Interessierte nicht nur auf den dualen Master, sondern unter anderem auch auf Master-Studiengänge mit Doppelabschluss. Diese darf man auf keinen Fall verwechseln, da sie sich grundlegend unterscheiden. Der Master mit Doppelabschluss wird gewissermaßen an zwei Hochschulen absolviert. Studierende erwerben so im In- und Ausland einen akademischen Grad und haben international beste Chancen auf eine interessante Karriere. Im Gegensatz dazu präsentiert sich der duale Master als berufsbegleitendes Studium, das auf die Bedürfnisse berufstätiger Studenten zugeschnitten ist. Wer den Wunsch hat, neben dem Beruf zu studieren und dabei den Master erlangen möchte, sollte sich genau umsehen und bei verschiedenen Hochschulen Informationen anfordern.

Unabhängiges Ratgeberportal