Fernstudium Wirtschaftspädagogik Master

Einige Hochschulen halten das Fernstudium Wirtschaftspädagogik mit dem akademischen Grad Master bereit und geben Interessierten so die Chance, berufsbegleitend Wirtschaftspädagogik zu studieren. Das hohe Niveau sowie die Tatsache, dass das Studium üblicherweise neben dem Beruf absolviert wird, sind große Herausforderungen, die nicht nur mit einem international anerkannten Studienabschluss, sondern auch vielversprechenden Karrierechancen belohnt werden.

Karrierechancen nach dem Master-Fernstudium Wirtschaftspädagogik

Berufstätige, die sich für das Master-Fernstudium Wirtschaftspädagogik interessieren, stellen sich natürlich allen voran die Frage, welche Karrierechancen sich für sie durch den Abschluss ergeben würden. Die Doppelbelastung von Studium und Beruf soll schließlich auch zu einem beruflichen Aufstieg führen. Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass der Master-Grad eine gute Basis für eine Laufbahn im Management beziehungsweise auf Führungsebene darstellt. In Kombination mit der fachlichen Qualifikation, die man im Studium der Wirtschaftspädagogik erwirbt, ergeben sich interessante Tätigkeitsfelder, die im Folgenden auszugsweise aufgeführt sind:

  • Berufsschulen
  • Wirtschaftsgymnasien
  • Einrichtungen der beruflichen Weiterbildung
  • Verwaltungen
  • Wirtschaftsschulen
  • Fachoberschulen

Der Master of Education in Wirtschaftspädagogik wird üblicherweise als erstes Staatsexamen anerkannt und schafft somit eine solide Basis für eine Lehrtätigkeit. Wirtschaftspädagogen unterrichten hier kaufmännische Fächer und leisten so einen Beitrag zur Aus- und Weiterbildung entsprechender Fachkräfte. Alternativ zur Tätigkeit als Handelslehrer kann man als Wirtschaftspädagoge ebenfalls in Unternehmen der freien Wirtschaft tätig werden. Folgende Aufgabenbereiche sind diesbezüglich von besonderem Interesse:

  • Personalentwicklung
  • E-Learning
  • betriebliche Fortbildung

Studiendauer und Beginn

Das Master-Fernstudium Wirtschaftspädagogik weist üblicherweise eine Regelstudienzeit von vier Semestern auf. Angehende Wirtschaftspädagogen, die beruflich stark eingebunden sind und das berufsbegleitende Studium daher nur in Teilzeit absolvieren können, studieren einfach weniger Module pro Semester und verlängern ihr Fernstudium flexibel. Den Studienbeginn betreffend macht es oftmals einen großen Unterschied, ob man sich für eine staatliche oder private Hochschule entscheidet. An staatlichen Hochschulen sind die Semestertermine bindend, so dass das Wirtschaftspädagogik-Fernstudium jeweils zum Wintersemester beziehungsweise Sommersemester aufgenommen werden kann. Private Fernhochschulen bieten ihren Studenten im Gegensatz dazu mehr Freiheiten und erlauben einen flexiblen Studienbeginn.

Die Rahmenbedingungen für das Fernstudium Wirtschaftspädagogik mit Master-Abschluss variieren somit von Hochschule zu Hochschule und von Studiengang zu Studiengang.

Voraussetzungen für Master in Wirtschaftspädagogik

Ganz grundsätzlich setzt ein Master-Studium immer ein bereits erfolgreich abgeschlossenes Studium aus einem entsprechenden Fachbereich voraus. Angehende Master-Studenten, die Wirtschaftspädagogik neben dem Beruf studieren möchten, brauchen daher einen Bachelor oder anderen akademischen Grad, der mitunter zudem eine von der Hochschule festgelegte Mindestnote haben muss. Hinsichtlich des Fachbereichs ergibt sich aus der Interdisziplinarität der Wirtschaftspädagogik eine gewisse Vielfalt. In der Regel können Absolventen der Pädagogik oder auch der Wirtschaftswissenschaft das Master-Fernstudium Wirtschaftspädagoge aufnehmen.

Konkrete Angaben zu den jeweiligen Zulassungsbedingungen stellen die Hochschulen gerne zur Verfügung und halten zu diesem Zweck oftmals spezielles Informationsmaterial

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.


Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Der Master-Abschluss in der Wirtschaftspädagogik

Voraussetzung für ein akademisches Master-Studium ist stets der Bachelor, der somit auch für ein solches Fernstudium unverzichtbar ist. Wer diese Voraussetzung erfüllt, kann das postgraduale Fernstudium Wirtschaftspädagogik in Angriff nehmen und so berufsbegleitend den Master of Arts, kurz M.A., erreichen. Am Ende wirtschaftspädagogischer Studiengänge kann aber auch der Master of Education oder Master of Science stehen, was durch die jeweilige Ausrichtung bedingt ist.

Das Gehalt als Wirtschaftspädagoge

Finanzielle Aspekte spielen bei jeder Weiterbildung eine wichtige Rolle. Auch wenn es um ein Master-Fernstudium Wirtschaftspädagogik geht, ist dies nicht anders, weshalb das Gehalt bei Studieninteressierten auf großes Interesse stößt. Im Rahmen der Karriere als Wirtschaftspädagoge kann man ein Gehalt von etwa 35.000 Euro brutto im Jahr erwarten, wobei individuelle Schwankungen stets gegeben sind.

Studieninhalte im Master-Fernstudium Wirtschaftspädagogik

Das Fernstudium Wirtschaftspädagogik schafft eine Verbindung zwischen der Wirtschaftswissenschaft und den Sozialwissenschaften und erweist sich somit als interdisziplinärer Studiengang mit breit gefächerten Inhalten. Neben dem Beruf kann man sich so beim Studieren unterschiedlichen Bereichen widmen und ein vielschichtiges Wissen aufbauen, das der weiteren Karriere enorm zugutekommt.

Allgemeine Fächer:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Pädagogik
  • Didaktik der beruflichen Bildung
  • Management
  • Berufspädagogik

Schwerpunkte der Wirtschaftspädagogik:

  • Bildungsmanagement
  • Personalmanagement
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanzmanagement

Weiterbildung nach dem Master in Wirtschaftspädagogik

Absolventen des Fernstudiums Wirtschaftspädagogik, die den Master-Abschluss in der Tasche haben und als Lehrer tätig werden möchten, müssen noch etwas Zeit in ihre Weiterbildung investieren. Mit dem Ziel Master of Education studiert man Wirtschaftspädagogik zwar gewissermaßen auf Lehramt, die Lehrerausbildung ist damit jedoch noch nicht abgeschlossen. Zunächst muss man noch den Vorbereitungsdienst, der im Allgemeinen als Referendariat bezeichnet wird, sowie das zweite Staatsexamen absolvieren.

Vorteile des Fernstudiums Wirtschaftspädagogik mit Master-Abschluss

Die Vorteile des Masters of Arts sowie eines Fernstudiums liegen auf der Hand, doch Studieninteressierte fragen sich natürlich auch, welche konkreten Vorteile ihnen das Fernstudium Wirtschaftspädagogik mit Master-Abschluss bringt. Um diese zu erkennen, lohnt sich eine nähere Betrachtung der Wirtschaftspädagogik als Studiengang. Durch die Verbindung von Pädagogik und Wirtschaft auf wissenschaftlichem Niveau ergeben sich vielversprechende Karrieremöglichkeiten. Absolventen sind in Sachen BWL und Didaktik fit und somit prädestiniert für verantwortungsvolle Positionen im Personalwesen oder Management. Der interdisziplinäre Aufbau ist demnach der zentrale Pluspunkt, in dessen Genuss Wirtschaftspädagogen kommen.

Unabhängiges Ratgeberportal